Digital Ethics Lab

Was ist die Vision des Digital Ethics Lab? 

Das Digital Ethics Lab will Ordnung ins Dunkel komplexer ethischer Problemstellungen bringen.

Es befasst sich mit einer Bandbreite verschiedener Themen. Es liefert verlässliche und verständlich aufgearbeitete Hintergrundinformationen und wirft die zentralen Fragestellungen des jeweiligen Gebiets auf.

Indem wir interaktive Erklärvideos in einfacher Sprache produzieren, würden wir gerne auch denjenigen, die sich mit dem Thema nicht so gut auskennen, die Möglichkeit bieten, den Stoff problemlos nachvollziehen zu können.

Ziel ist es, eine Orientierung zu schaffen und die Zuschauenden zur eigenen Urteilsbildung zu befähigen.

Wer ist das Digital Ethics Lab?

Wir sind Studierende und Dozierende des Fachbereichs Theologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Gemeinsam betrachten wir ethische Themen aus theologischer Perspektive, bündeln zentrale Fragen und Perspektiven und erstellen daraus digitalen Content (Videos, Podcasts etc.) Dieser Content soll anderen Studierenden und allgemein Interessierten dabei helfen, sich diese Themen zu erschließen und ihnen als Lernhilfe dienen.

Zu den einzelnen Beteiligten, siehe: Kontakt.

Was ist das Digital Ethics Lab?

Das Digital Ethics Lab ist gleichzeitig ein Lehrveranstaltungsformat des Lehrstuhls für Systematische Theologie II (Ethik) am Fachbereich Theologie. Als kreatives Format verbindet es zwei progressive Elemente miteinander:

  1. Forschendes Lernen
  2. Digitale Outputs

Das Digital Ethics Lab erlaubt den Studierenden, sich frei ein Thema und eine Fragestellung zu wählen und beides eigenverantwortlich, unter kompetenter und individueller Betreuung, zu erforschen. Damit gewährt es den Studierenden nicht nur maximale Freiheit und ermöglicht ein maximales Ausleben ihrer (Forschungs-)Kreativität, sondern fördert zudem deren Organisations-, Methoden- und Sozialkompetenzen.

Das Seminar wird mit einer Prüfungsleistung in Form eines digitalen Output abgeschlossen. Dieser kann in der Form eines Lehrvideos, eine Podcasts, Blogbeitrags usw. bestehen – auch hier sind der Kreativität der Studierenden keine Grenzen gesetzt. Diese Prüfungsleistung erweist sich als doppelt hilfreich: erstens erlaubt sie, die Ergebnisse des Forschungsprozesses auf Korrektheit zu prüfen, zweitens werden durch sie zugleich digitale Kompetenzen vermittelt.

So verbindet das Digital Ethics Lab maximale Forschungsfreiheit mit ver Vermittlung digitaler Kompetenzen und erweist sich in doppelter Hinsicht als progressive Lehrveranstaltung!

Das Digital Ethics Lab ist ein Studienangebot des Lehrstuhls für Systematische Theologie II (Ethik) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, das Studierenden im Sinne des hochschuldidaktischen Ansatzes des Forschenden Lernens den Raum und die Rahmenbedingungen zum eigenständigen Erarbeiten von theologisch-ethischen Themen bietet. Neben der Förderung des selbstständigen forschenden Arbeitens steht der digitale Kompetenzerwerb hinsichtlich der Produktion neuer und innovativer Vermittlungsformen von Lehr- und Lerninhalten im Vordergrund. Im Rahmen eines Labs – oder in anderen Worten: einer Lern- und Ideenwerkstatt – sollen Studierende im kreativen Austausch miteinander ihre Forschungsvorhaben von der Idee zum Forschungsergebnis bis hin zum digitalen Output entwickeln. Das Digital Ethics Lab organisiert hierfür die notwendigen Ressourcen und Rahmenbedingung, Coachings und das Mentoring durch Dozierende. Weiterhin und langfristig soll im Rahmen des Digital Ethics Lab neben der Lehrveranstaltung eine Plattform des digitalen Lernens entwickelt werden, auf welcher die teilnehmenden Studierenden des Digital Ethics Labs ihre digitalen Forschungsergebnisse veröffentlichen können sowie weitere zuverlässige Materialien und Informationen zu Themen der theologischen Ethik und E-Learning-Tools zum Erlenen des theologisch-ethischen Grundwissens zur Verfügung gestellt werden sollen.

 

 

Digital Ethics Lab

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

Bitte beachten Sie: Alle Veranstaltungen des Lehrstuhls für Systematische Theologie II (Ethik) finden im Wintersemester 2020/21 in digitaler Form statt. Unerlässlich für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine Anmeldung über Mein Campus bis zum 01.10.2020. Sie erhalten danach zeitnah zum Semesterstart die entsprechenden Einwahldaten für Ihren Kurs sowie die Zugangsdaten zu dem dazugehörigen studon-Kurs. Bei Rückfragen wenden Sie sich entweder an theol-ethik@fau.de oder aber direkt an die jeweiligen Dozierenden der Veranstaltungen.

  • Zeit/Ort n.V.

Inhalt

Studieren mit maximaler Freiheit und maximalem Outcome? Genau hierauf zielt das Digital Ethics Lab ab!

Der Idee des forschenden Lernens folgend, bietet diese Veranstaltung interessierten Studierenden Raum, sich unter kompetenter Begleitung ein Semester lang eigenverantwortlich mit einem selbstgewählten Thema zu beschäftigen. Die dabei erarbeiteten Ergebnisse werden abschließend in einer noch zu entwickelnden, digitalen Form präsentiert (bspw. digitale Plattform, Podcast, Video etc.). Dieses freie und einzigartige Lehrveranstaltungsformat ermöglicht:

1. einen vertieften Einblick ins akademische Arbeiten,

2. das Erwerben wissenschaftlicher wie digitaler Kompetenzen sowie

3. die Beschäftigung mit einem ethischen Wahlthema.

Link zur Homepage: https://www.digitalethicslab.fau.de